6 Kilometer, 12 Hindernisse, brackige Wasserlöcher und ganz viel Schlamm...das waren die Herausforderungen für einige tapfere Staffelmitglieder der RHS Bayerwald beim 2. MudRun des Versorgungsbattalion 4 der Bundeswehr in Roding. Der Erlös der Teilnahmegebühren geht an eine Stiftung, die im Einsatz versehrte Soldaten unterstützt. Laut Veranstalter gingen über 900 Teilnehmer ins Rennen.

Für uns als Rettungshundestaffel genehmigte die Bundeswehr sogar, dass wir mit unseren Hunden gemeinsam an den Start gehen durften. Danke dafür!! Kreuz und quer ging es für unsere Teams über das Übungsgelände der Soldaten. Manch einer erfreute sich vor allem an den Steigungen über die zusätzliche „Power“, die der am Canicross-Gürtel verbundene Hund mit ins Rennen brachte. Alle Teams schafften es ins Ziel und erhielten Teilnahmeurkunden und Medaillen von der Bundeswehr.

Die RHS Bayerwald ist megastolz auf ihre MudRunner !!

Diese waren:

  • Reinhard und Karin Bauer
  • Martin und Susy Melichar
  • Christine Steger
  • Max Seidl
  • Resi Feuerer
  • Birgit Hirschmann
  • Sina Frontuto
  • Sabine Lemberger

Hier noch eine kleine Fotogalerie mit tollen Bildern: